Medikamente
Gesundheitstipps
Spanien 2012
PC-7 Passagier-Flug
Winterferien 2013
T

 
         


Therapie Arthrose 015 Eigentlich ist gegen Arthrose keine Behandlung möglich, längerfristig gibt es nur eine OP. Schmerzmittel bringen nur vorübergehend eine Verbesserung. Es gibt aber vorbeugende Ernährungstipps: Es wird vor allem vor einer Übersäuerung des Körpers gewarnt. Negativ: Schweinefleisch, Kaffee, Alkohol (vor allem Rotwein), Zucker und Süssigkeiten. Positiv durch basische Eigenschaften: Gemüse, Obst, Kartoffeln, Fisch, Milchprodukte und kalt gepresste Öle. Allerdings zeigt nur eine langfristige, konsequente Ernährungsumstellung Erfolg. Eine weitere Möglichkeit, Arthrose-Prophylaxe und -Therapie zu betreiben, ist die Mikronährstofftherapie in Form von Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat. Diese 2 Nahrungsergänzungsmittel (Apotheke und Drogerie) besitzen eine anerkannte Wirksamkeit.
Tropfen Salbei 016 - Hirsekissen jeden Abend unter den Nacken nehmen, so gehen die Schwitzanfälle am ganzen Kopf zum grössten Teil weg.
- Salbeitropfen aus der Apotheke können auch helfen.
- Kaffee meiden


S
U